Seebach Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten in Seebach (Mummelsee)

Der badische Kurort Seebach im Nationalpark Schwarzwald zählt mit seiner reizvollen Naturlandschaft zu den schönsten Dörfern des Schwarzwaldes. Im Laufe der letzten zwei Jahrhunderte haben sich um die ortsbildprägenden Fachwerkbauernhöfe zahlreiche Kleinsiedlungen (Zinken) gebildet. Ein ansprechendes Dorfzentrum entstand um die öffentlichen Bereiche Kirche, Schule und Rathaus.

Unvergessliche Wander- und Naturerlebnisse garantieren die herrlichen Wälder, sattgrüne Streuobstwiesen, zahlreiche Gebirgsbäche, hohe Felsgruppen, eindrucksvolle Aussichtspunkte und grasende Viehherden.

Doch Seebach hat noch mehr zu bieten: Wie die Perlen einer Kette reihen sich schöne Ausflugsziele wie der berühmte Mummelsee, die weltbekannte Schwarzwaldhochstraße, der einsam gelegene Wildsee, romantische Schwarzwaldmühlen, das Nationalparkzentrum Ruhestein, das Besucherbergwerk Silbergründle, die Aussichtstürme auf dem Berggipfel der Hornisgrinde und vieles mehr aneinander. Verbunden mit schönen Einkehrmöglichkeiten in der gepflegten Gastronomie, den angenehmen bezahlbaren Unterkünften werden sie einen Urlaub in Seebach nie vergessen.

Das Freizeitangebot der Gemeinde Seebach kann sich sehen lassen. Den Aktivitäten sowohl der Feriengäste und Urlauber als auch der einheimischen Bevölkerung sind wegen der landschaftlichen Gegebenheiten schier keine Grenzen gesetzt. Bewegung an der frischen und klaren Luft beim Wandern, Joggen oder auf Skiern bietet sich geradezu an. Viele hundert Kilometer an ausgewiesenen Wanderwegen (und zwei Premiumwanderwegen) rund um Seebach und seinen Bergen um den Ruhestein und die Hornisgrinde stehen zu jeder Jahreszeit zur Verfügung. Im Winter bieten die Skihänge, Ski-Loipen Winderwanderwege und der Ski-Fernwanderweg Nordschwarzwald, der quer über Seebacher Gemarkung verläuft, bei tiefverschneiter Landschaft ein unvergessliches Naturerlebnis.

Eine weithin bekannte Attraktion Seebachs ist der Mummelsee, unmittelbar an der Schwarzwaldhochstraße gelegen. Der schon legendäre Seegeist lockt nicht nur an den Wochenenden zahlreiche Besucher aus Deutschland, dem benachbarten Elsass und aus aller Welt an den See.

Eine weitere Perle ist das ebenfalls an der Schwarzwaldhochstraße am Ruhestein gelegene Nationalparkzentrum. Neben der Ausstellung bietet der Nationalpark Führungen, Exkursionen, Seminare und zahlreiche Kinder- und Familienveranstaltungen.

Auch das erst in den letzten Jahren von ehrenamtlich tätigen Bürgern intensiv erforschte und behutsam freigelegte ehemalige Erzbergwerk “Silbergründle” ist eine besondere Attraktion des Luftkurortes Seebach. Das mittelalterliche Bergwerk kann unter fachkundiger Führung ausgestattet mit Schutzhelm, Grubenlampe, Regenmantel und Gummistiefeln begangen werden. Ein kleines Urlaubsabenteuer. Auch Mineralienfundstücke können vor Ort besichtigt werden.

Als beliebtes Ausflugsziel zu Beginn des 20. Jahrhunderts bis in die Dreißiger Jahre hinein zieht der Hornisgrindeturm auch heute wieder Wanderer und Erholungssuchende ins einen Bann. Mit der Fertigstellung des 1. Bauabschnittes im Jahr 2005 können Besucher erstmals nach über 60 Jahren wieder die Aussicht von der Turmspitze genießen. In angegliederten Räumen sind Infos über die Region zu erhalten.

Ein wahrer Besuchermagnet ist die in mühevoller Detailarbeit restaurierte über 200 Jahre alte Vollmers Mühle. Zahlreiche Seebacher Bürgerinnen und Bürger engagierten sich in ehrenamtlicher Tätigkeit um in mehreren hundert Arbeitstunden diese malerische Schwarzwaldmühle wieder in ihren ursprünglichen Zustand zu versetzen. Ein Unterfangen, das zudem nicht unerhebliche finanzielle Mittel verlangte. Heute können unsere Gäste den alten Schwarzwaldbrauch des “Zum Lichtgehen” miterleben. Dieses stimmungsvolle Brauchtumsprogramm mit Laternengang zur Mühle, anschließender Besichtigung und zünftigem Vesper ist ein unvergessliches Erlebnis.

Der in wunderbarer Natur gelegene Luftkurort hat aber noch mehr zu bieten: eine Kuranlage mit kleinem See, Abenteuerspielplatz, Sportplatz und Kiosk, wunderschöne Fachwerkbauernhöfe mit Edelbrand-Brennereien sowie ein attraktives Veranstaltungsangebot lassen keine Langeweile aufkommen. Das geschilderte und vieles mehr an unvergesslichen Eindrücken erwartet die Besucher des Schwarzwald-Luftkurortes Seebach.

Eine äußert verkehrsgünstige Lage des unterhalb der Schwarzwaldhochstraße liegenden Ortes durch den nur 15 km entfernten Autobahnanschluss A 5 Karlsruhe – Basel Ausfahrt Achern, verspricht eine zügige Anreise.


Mehr: Unterkünfte in Seebach | Sehenswürdigkeiten