Sasbach Ortenau Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten in Sasbach (Ortenaukreis)

Sasbach liegt am Rand der Oberrheinischen Tiefebene und am Westrand des Schwarzwalds, zwischen Achern und Bühl. Obersasbach liegt östlich von Sasbach.

Die Gemeinde grenzt im Norden an Ottersweier im Landkreis Rastatt, im Osten an Lauf, im Süden an Sasbachwalden und im Westen an die Stadt Achern. Die Gesamtgemeinde besteht aus dem namengebenden Sasbach und Obersasbach.

Lust auf Urlaub in Sasbach? Hier sind die schönsten Hotels und Ferienwohnungen!

Am 27. Juli 1675 fand die Schlacht bei Sasbach zwischen den kaiserlichen Truppen und den französischen Invasoren unter Marschall Turenne, der dabei fiel, statt. Die Gemeinde, die Teil des Hochstifts Straßburg war, fiel in der napoleonischen Zeit an das Großherzogtum Baden. Die Gemeinde gehört der Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft der Stadt Achern an.

Ausflugstipps in Sasbach

Turenne-Museum. Am 27. Juli 1675 wurde der französische Marschall Turenne in der Schlacht von Sasbach von einer Kanonenkugel getötet. Am Ort seines Todes steht seit mehr als 200 Jahren ein Denkmal. Es erinnert an jenen Mann, der nach Napoleon als größter Feldherr Frankreichs gilt. Neben dem Turenne-Denkmal befindet sich ein Wächterhaus, das umgebaut und am 02.10.2001 wieder eröffnet wurde. Es wird die bewegte Geschichte des französischen Denkmals auf deutschem Boden gezeigt. Turenne-Museum, Zweigmuseum des Hauses der Geschichte Baden-Württemberg, Träger: Gemeinde Sasbach, Turenneweg 24, Sasbach. Öffnungszeiten: Sonntag und Mittwoch von 14 bis 18 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Toni-Merz-Museum. Die Werke des Künstlers umfassen Aquarelle, Pastellgemälde, Radierungen, Collagen sowie auch Ölgemälde. Eindrucksvoll geben die Gemälde von dem fünf Jahrzente umfassenden Schaffen des Künstlers Zeugnis. Darstellungen von Dörfern und Landschaften sowie Portraits oder abstrakte Werke sind in den Werken des Künstlers zu finden. Adresse: Schulstr. 25, Sasbach-Obersasbach. Öffnungszeiten: Sonn- und Feiertag von 13 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung.

Kühnerhof. Mit dem Kühnerhof ist im Sasbachtal ein Kulturdenkmal erhalten geblieben, wie es in unserer Region keines mehr gibt. Ein Ensemble aus Wohnhaus, Sägemühle und Mahlmühle ist in seiner Gesamtheit mit Ausstattung erhalten geblieben. Adresse: Oberdorfstr. 55, Sasbach. Öffnungszeiten: 1. Sonntag im Monat von 14 bis 16 Uhr in den Monaten April bis einschließlich September und nach Vereinbarung.