Gutach Breisgau Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten in Gutach im Elztal

Gutach im Breisgau liegt eingebettet im Elztal zwischen Waldkirch und Elzach. Die Gemeinde bietet Urlaubern vielfältige Möglichkeiten. Es ist ein ideales Wandergebiet; aber auch Radlern fühlen sich hier wohl. Von Gutach ist die Breisgaumetropole Freiburg bequem per Zug in kürzester Zeit erreichbar.

 Zum 1. Januar 1974 haben sich die früheren selbstständigen Gemeinden Gutach, Bleibach und Siegelau zu der neuen Gemeinde Gutach im Breisgau vereinigt. Die neue Gemeinde erstreckt sich in einer herrlichen Schwarzwaldlandschaft aus der Mitte des Elztales, wo Wildgutach und Siegelbach in die Elz münden über Wiesen und Berghänge hinaus in Richtung Kandel, zum Hörnleberg und durch das Siegelauertal bis nach Oberspitzenbach. Sie umfasst eine Gemarkungsfläche von 2.477 ha mit Höhenlagen zwischen 280 und 900 Meter und hat 4.306 Einwohner.

Die Entwicklung des Ortes ist untrennbar verbunden mit dem Aufblühen der im Jahre 1864 gegründeten Firma Gütermann & Co., Nähseidenfabriken, in Gutach im Breisgau. Mit über 500 Beschäftigten ist die Firma Gütermann eines der größten Unternehmen im Elztal. Neben diesem Großbetrieb fertigen viele weitere handwerkliche Klein- und Mittelstandsbetriebe gefragte Produkte für den Markt.

Urlaub in Gutach im Elztal? Hier sind die schönsten Hotels und Ferienwohnungen!

Die Gemeinde verfügt über eine hervorragende Anbindung an das Oberzentrum Freiburg (15 km zur Stadtmitte). Das Gemeindegebiet hat direkte Anschlüsse an die 3- bis 4-spurig ausgebaute B 294 und ist ortsdurchfahrtsfrei nach 20 km an die Autoahn A 5 (Basel- Karlsruhe) angebunden. Anschluss an das überörtliche Schienennetz der Bahn ist über die Elztalbahn nach Freiburg/Karlsruhe gewährleistet.

Im Schwarzwald-Hotel Silberkönig mit 3 Restaurants und 86 Betten ist außerdem das Bildungszentrum der südbadischen Wirtschaft ansässig. Eine vorbildliche Gastronomie mit gepflegten Gaststätten haben insbesondere im Ortsteil Bleibach, einem staatlich anerkannten Erholungsort, Jahr für Jahr immer mehr Gäste zur Erholung in den Ort gebracht. Gute Wanderwege mit vielen Ruhebänken laden ein zum besinnlichen Verweilen in reiner Waldluft.

Auch die Landwirtschaft wird noch intensiv betrieben, insbesondere im Ortsteil Siegelau mit Weilern Oberspitzenbach, Schwarzenberg, Eckleberg, Gscheid, Obertal, Untertal, Dobel und Mußbach. In diesem Gebiet ist der Urlaub auf dem Bauernhof bei Gästen, die Ruhe und Erholung suchen, besonders beliebt. Die Gebietsteile “Riedern” und “Kregelbach” sowie in den Ortskernen sind ebenfalls noch landwirtschaftliche Betriebe. Jedoch hat sich die Landwirtschaft nach Aufgabe von vielen Kleinbetrieben zu einigen Haupt- und Nebenerwerbsbetrieben verkleinert.


Mehr: Unterkünfte in Gutach (Breisgau) | Sehenswürdigkeiten