Bad Peterstal-Griesbach Premiumwanderwege

Premiumwanderwege in Bad Peterstal-Griesbach

Bad Peterstal-Griesbach verfügt gleich über drei Premiumgwanderwege.

Genussvolles Wandern ist auf dem Premium-Rundwanderweg Griesbacher Wiesensteig garantiert. Auf rund 11 km führt der Premium-Rundwanderweg durch die wildromantische Schlucht der wilden Rench, durch satte grüne Schwarzwälder Bergwiesen mit herrlichen Ausblicken und naturbelassenen Wanderwegen. Unzählige Wiesensteigbänke und Wohlfühlliegen laden den Wanderer entlang des Wiesensteigs zum Verweilen ein.

An der Griesbacher Wasserstation kann er seinen Durst mit frischem Mineralwasser stillen, der Oberkircher Weinbrunnen sowie die Alpirsbacher Bierstation laden zu genussvollen Pausen ein. Direkt am Weg liegen das Höhengasthaus Herbstwasen und die Renchtalhütte, die mit durchgängig regionaler, badischer Küche zu einer Einkehr einladen.

Lust auf Urlaub in Bad Peterstal-Griesbach? Hier sind die schönsten Hotels und Ferienwohnungen!

Der zweite Premiumwanderweg, der Peterstaler Schwarzwaldsteig ist ein Weg, der durch seinen Facettenreichtum und seinen Anspruch besticht. Schon der Auftakt kurz nach dem Start am Bahnhof Bad Peterstal ist ein Abenteuer: Über Felsblöcke geht es im Bachbett der Rench entlang. Der Aufstieg durch das Bästenbachtal wird durch wunderschöne Aussichten ins Tal belohnt. Kneippanlagen, Himmelsliegen, Rast- und Einkehrmöglichkeiten sowie eine kostenlose „Peterstaler Wasserstation“ laden zu erquickenden Pausen ein. Immer wieder ergeben sich eindrucksvolle Panoramablicke auf den Schwarzwald. Letztlich ist es die Natur, die den rund 11 Kilometer langen Rundwanderweg zu einem Genuss macht. So wandern Sie durch duftende Nadelwälder, über sonnige Wiesen, sehen roten Fels und immergrüne Heidekräuter. Einkehrmöglichkeiten: Braunbergstüble (am Wegesrand), Hotel Hirsch und Hotel Gasthof Schützen.

Anspruchsvoll ist der Himmelssteig, der dritte Premiumwanderweg. Doch die vielen himmlisch weichen Wald- und Wiesenwege und Himmelsliegen lassen das Auf und Ab schnell vergessen. Der Himmelssteig gilt als einer der schönsten Wanderwege. So manches Wegstück schlängelt sich als uriger Pfad bergauf bergab durch die Wälder. Dabei passiert man ein verwunschenes Bergbachtal, den Holchenwasserfall, den beindruckend steilen „Himmelsfels“. Gleich zu Beginn nimmt einen der Wald unter seine Fittiche und spendet Frische für den 3 km Kilometer langen, steilen Anstieg des Himmelsteigs. Von 433 m auf 657 m geht’s hinauf zum ersten schönen Ausblick ins obere Renchtal, den man von einer beeindruckend langen Weißtannenbank genießen kann. Eine Weile ist man dann meist auf Wiesenpfaden unterwegs, freut sich über weiten Himmel und die Bergidylle, taucht dann wieder ab in den Wald. Halbzeit ist am romantischen Holchenwasserfall mit Getränkebrunnen, der zur Pause lockt. Oder man wagt noch ein paar hundert Meter weit den zweiten steilen Anstieg zum Himmelsfels mit Himmelsliege, Rastbänken und Talblick. Ab hier ändert der Weg nun immer öfters seinen Charakter, abwechslungsreich sind die Waldpfade durch die Buchen-Tannenwälder, lauschig die Wiesenwege. Oft rauscht irgendwo ein Bächlein. So idyllisch lassen sich die letzten 5 km auf dem Himmelssteig wie im Fluge erwandern.


Unterkünfte in Bad Peterstal-Griesbach auf schwarzwaldfuehrer.de