Löffingen Heilkräuterlehrpfad

Spaziergang durch die Apotheke der Natur

Eine Wanderung auf dem Heilkräuterlehrpfad Löffingen-Dittishausen ist ein abwechslungsreicher und besinnlicher Sparziergang. 26 Heilkräuter werden hier auf Hinweisstafeln gezeigt, ihre Wirkungsweise und Verwendung wird erklärt.

Die dem Pfad zugrundeliegende Idee ist, die heimischen Heilpflanzen in ihrer natürlichen Umgebung vorzustellen. Es versteht sich von selbst, dass die direkt am Pfad wachsenden Gewächse nicht gepflückt und mitgenommen werden sollten. Dann kann der nächste Besucher sie auch noch sehen.

Der Heilkräuterlehrpfad wurde als Rundweg angelegt und kann sowohl von Löffingen als auch von Dittishausen aus begangen werden.. Er entstand auf Initiative von Peter Spiegel in Zusammenarbeit mit dem Schwarzwaldverein und der Stadt Löffingen.

Wegbeschreibung

Ab Löffingen. Vom Rathaus durch das Mailänder Tor (Stadttor) gehen, entlang der Maienlandstraße nach der Brücke biegt rechts ein Wiesenpfad längs des Waldrandes ein. Folgen Sie diesem, bis links ein Waldweg ansteigt. An der folgenden Wegkreuzung halten Sie sich rechts auf den Wirtschaftsweg mit Unterführung der B 31 ein Links liegen der Schwarzwaldpark, das Waldbad und die ausgedehnten Wälder der Stadt Löffingen. In Wegrichtung sehen Sie den Bergrücken „Burg“, der früher ein Burgstandort war.

Dahinter liegt der Luftkurort Dittishausen. Folgen Sie dem Pfad bis zur Oele. Das rote Fachwerkgebäude im Mauchachtal war in früheren Zeiten eine Ölmühle. Überqueren Sie kurz danach die Landstraße K4994. Unmittelbar nach der Brücke biegt rechts ein Wiesenpfad längs des Waldrandes ein. Folgen Sie diesem, bis links ein Waldweg ansteigt. An der folgenden Wegkreuzung halten Sie sich rechts. Der Weg, der hier „Dreiruhren-Haldenweg“ genannt wird, folgt dem Waldrand und öffnet schöne Ausblicke über das Mauchachtal. Von links kreuzt der Zugangsweg von Dittishausen.

Ein Feldweg bringt Sie talwärts zum Grillplatz mit Waldhütte. Hier können Sie eine Rast einlegen. Nach der Hütte führt der Weg talwärts und erreicht durch ein Wäldchen die Mauchach, die sie auf einer Brücke überqueren. Wandern Sie weiter bergauf zurück zur Landstraße. Halten Sie sich am Kreisverkehrwieder in Richtung Stadtmitte bis zu Ihrem Ausgangspunkt.

Ab Dittishausen. Vom Rathaus Dittishausen gehen Sie auf der Taborstraße bis zum Ortsausgang in Richtung Löffingen, in der scharfen Rechtskurve biegen Sie links ab und gehen an einer Fichtenhecke vorbei zum Haus mit der Nummer 2. Dort führt Sie der „Bengele_Weg“ in wenigen Minuten durch den Wald zum Grillplatz. Hier treffen Sie auf den oben beschriebenen Rundweg, dem Sie über Löffingen, das Maienland bis zur Oele folgen. Von hier können Sie über den „Kapf“ links neben der Landstraße oder über den „Bengele-Weg“ an das Dittishauser Rathaus zurückkehren.

Garten der Pflanzen

Bei der evangelischen Johanneskirche hinter der Festhalle Löffingen liegt ein kleiner Garten. Hier wachsen 421 Pflanzen, die schon in der Bibel wegen ihrer heilenden Kräfte erwähnt werden.


Unterkünfte in Löffingen im Schwarzwaldführer